Responive Design für Ihre Website

Responsive Design

Bedienerfreundlich auf Handy, Tablet & Co.

Sie möchten eine Website erstellen lassen, die bei Neukunden, potenziellen Bewerbern und Geschäftspartnern glänzt? Dann ist Responsive Design für Sie Pflicht. Nur so sieht Ihr Unternehmensauftritt im Internet auf sämtlichen Endgeräten und über alle Browser gut aus. Eine Website im Responsive Design ist auf Handy, Tablet und Co. leicht bedienbar. Das wirkt sich auch bei Suchmaschinen positiv aus.

Eine Homepage wird auf Ihrem Smartphone nicht richtig angezeigt? Sie müssen den Bildausschnitt erst umständlich mit zwei Fingern vergrößern, um ihn besser sehen zu können? Dies sind nur zwei von vielen Ärgernissen, die Sie mit einer Website im Responsive Design automatisch vermeiden. Ihre Website-Besucher, Google und Co. werden es honorieren...

Responsive-Design in der Anwendung

Warum ist Responsive Design so wichtig?

Unsere Welt wird immer digitaler. Die Nutzung des "mobilen Internets“ ist auf dem Vormarsch. Responsive Design wird unverzichtbar. Die Anzahl der Nutzer des „mobilen Internets“ stieg 2017 bis 2019 von 48 auf 66%. Im Vergleich dazu erhöhte sich die Zahl der Internetnutzer über 14 Jahren nur von 79 auf 84%. Insbesondere Smartphone und Tablet sind beliebt, das zeigen enorm steigende Absatzzahlen von mobilen Endgeräten weltweit.

Ob auf Geschäftsreise im Flugzeug oder im Urlaub am Pool: das mobile Surfen im Internet ist einfach und bequem. Anders als bei Laptop und PC müssen Smartphone und Tablet nicht extra „hochgefahren“ werden, sondern sind überall und jederzeit verfügbar.

Nicht nur die jungen Zielgruppen informieren sich via Smartphone und Tablet über Produkte und Dienstleistungen im Netz – auch Erwachsene 60+ werden hier zunehmend online aktiv. Ausgebuchte Smartphone-Kurse für Senioren an den Volkshochschulen belegen das. Sicher auch eine interessante Klientel für Ihre Angebote. Gründe genug, mit einer Website im Responsive Design für ein erfreuliches Nutzererlebnis zu sorgen – und einen nachhaltig positiven Eindruck.

Anteil der Nutzer des mobilen internets in deutschland.

Internetnutzer (Personen ab 14 Jahren)

Nutzer mobiler Endgeräte

48%
79%
52%
80%
66%
84%

Moderne Anforderungen ans Webdesign

Seit dem Siegeszug von Smartphone, Tablet und Co. ist die Umsetzung einer Website in Responsive Design elementar wichtig. Warum? Durch die unterschiedlichen Endgeräte der verschiedenen Hersteller muss sich das Webdesign an viele technische Variablen anpassen – permanent und sekundenschnell. Die Größe von Desktop PCs, Laptops, Tablets und Smartphones unterscheidet sich erheblich. Das gilt auch für die Auflösung der unterschiedlich großen Displays und die Darstellung über verschiedene Browser.

Enorm anpassungsfähig, werden die Inhalte Ihrer Website im Responsive Design auf sämtlichen Endgeräten automatisch in einem ansprechenden, leicht bedienbarem Design bereitgestellt – unabhängig von der Größe des Gerätes, der Bildschirm-Auflösung, dem Betriebssystem oder anderen Komponenten.

Wie hat sich Responsive Design entwickelt?

Zunehmend mehr Menschen surfen heute unterwegs im Internet, z.B. über Smartphone oder Tablet. Als es nur wenige Websites in Responsive Design gab, war das „mobile Surfen“ z.T. sehr unerfreulich. Die meisten Websites passten sich noch nicht an die kleinen Bildschirme an. Die Inhalte waren zwar sichtbar, aber schlecht zu erkennen. Umständlich musste gesucht, geklickt und gezoomt werden.

Webdesign-Profis schafften Abhilfe: Für die deutlich kleineren mobilen Endgeräte wurde einfach eine zweite Version der Website programmiert. Zeitweise schien das Problem gelöst, da es anfangs noch wenige Unterschiede in Display-Größen gab. Mit der Einführung von immer mehr unterschiedlich großen Smartphones, Apple Iphones und schließlich Tablets wurde klar, dass es mit einer zweiten Website-Version nicht getan ist. Mit Responsive Design wurde schließlich eine Lösung entwickelt, sich allen Displaygrößen variabel anpasst. Schnell wurde diese praktische Variante zum neuen Standard.

6 gute Gründe für Responsive Design

Größere Reichweite

Besucherstatistiken belegen deutlich, dass immer mehr Website-User mobil ins Internet gehen. Sogar die Hälfte des Website-Traffics stammt häufig von Smartphones und Tablets. Ein Webdesign, das sich jedem Endgerät individuell anpasst, steigert also die Reichweite Ihrer neuen Website enorm.

Anspruchsvollere Nutzer

Niemand hat heutzutage Zeit noch Lust, sich ein umständliches Webdesign auf dem Smartphone ständig zurechtzuschieben und zu zoomen. Zumal viele Nutzer das Handy vor dem Fernseher, z.B. in der Werbepause nutzen, um mal eben ein Produkt aus dem gerade gesehen Werbespot online zu bestellen.

Website-Besucher überzeugen

Internet-Nutzer, die über ein mobiles Endgerät auf Ihre Website kommen, finden sich auf Ihrer Website im einheitlichen Responsive Design besser zurecht. Sie entdecken gesuchte Inhalte sofort, sind positiv gestimmt und werden schneller zu qualifizierten Kontakten, also kaufinteressierten Kunden.

Mehr „Likes“ & „Shares“
in sozialen Netzwerken

Je bedienungsfreundlicher sich Ihre Website über Responsive Design auf mobilen Endgeräten präsentiert, desto positiver ist ihre Wirkung auf den User. Übersichtliche Beiträge werden auch eher in Sozialen Netzwerken geteilt und erhalten mehr Zuspruch oder „Likes“.

Besseres Ranking bei Google,
Bing & Co.

Ein entscheidendes Kriterium nach dem Suchmaschinen die Relevanz Ihrer Website einstufen, ist die Bedienbarkeit auf mobilen Geräten. Das bedeutet nicht, dass Ihre Website mit einem Responsive Design bei Google und Co. automatisch auf den ersten Plätzen zu finden ist. Aber ohne dieses anpassungsfähige Webdesign hat Ihre Website kaum noch eine Chance „weit oben“ gefunden zu werden.

Zeit & Kosten sparen

In Responsive Design gestaltet, muss nur eine einzige Website aktualisiert, gepflegt und gewartet werden. Alternativ würde der Aufwand für zwei Websites anfallen: Eine Version für den Desktop PC und eine weitere für mobile Endgeräte. Auch lässt sich ein responsives Webdesign zeit- und kostensparender verwalten, analysieren und auswerten.

Sie haben noch Fragen zu Responsive Design? Unsere Spezialisten beraten Sie gern.

Workflow

01

Start

Vielen Dank! Sie haben sich für Ihre individuell gestaltete Website von HGD Media entschieden.

02

Checkliste

Sie wählen die gewünschten Funktionen und den bevorzugten Designstil aus.

03

Kundendaten

Wenn vorhanden, senden Sie uns Ihr Logo, eigene Fotos als auch Texte zu.

04

Kreativ Meeting

Ihre Website-Wünsche und Vorstellungen werden mit unserem Design-Team besprochen.

05

Design Idee

Unser Design-Team erarbeitet Ihren individuellen Designentwurf aus.

06

Programmierung

Wenn alles passt, geben Sie uns das OK, um Ihr Design zu programmieren.

07

Inhalte

Ihre Website könnte noch Bilder und Texte vom Profi vertragen? Wir unterbreiten Ihnen gern ein Angebot.

08

Domain umzug

Ihre Website bekommt nun noch die gewünschte Internet-Adresse. Den Umzug übernehmen wir gern.

09

E-Mails

Zu guter Letzt werden nun noch Ihre E-Mail Adressen eingerichtet.

10

Fertig

Ihre Website ist jetzt online. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg.